Das Rennen um den Wirtschafts-Oscar ist lanciert. Im Rennen sind das Architekturbüro ARS Winterthur AG, die Schreinerei Hobi Wohnschreinerei AG, die Equipment-Vermietung Hyposound AG, der Sanitär Lyrenmann+Co, die Wohnberatung Mohr Schöner Leben GmbH, der Fahrradanhängerproduzent Polyroly AG und die Softwareentwicklerin Sotronik GmbH.

Artikel im Landboten vom 16.3.2019

zurück